Feuer in der Chemiefabrik

Es war ein großes Feuer in Frankreich. Eine Chemiefabrik ist niedergebrannt. Viele Menschen machen sich Sorgen, ob die Luft und das Wasser verseucht sind.

Der Brand war in der Stadt Rouen. Dies ist eine große Stadt im Norden von Frankreich. Über der Stadt war eine riesige Rauchwolke. Die Luft hat gestunken. Einen Tag lang sollten alle Menschen zur Sicherheit in ihren Häusern bleiben. Die Schulen und Kindergärten waren an dem Tag geschlossen.

Die Fabrik gehört der Firma Lubrizol. Lubrizol stellte in dieser Fabrik verschiedene Chemikalien her. Die französische Regierung sagt, die Stoffen seien nicht giftig. Es gibt keine Gefahr für die Menschen. Experten sagen jedoch, dass dies untersucht werden muss. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch nicht bekannt. Auch das wird noch untersucht.